Der Pfarrgemeinderat ab 2015
und die Fusion der Kirchengemeinden

Zum 1. Januar 2015 fusionieren die sechs katholischen Kirchengemeinden Malsch, Malschenberg, Mühlhausen mit Tairnbach, Rauenberg, Rettigheim und Rotenberg zur neuen katholischen Kirchengemeinde Letzenberg. Die bisherigen Gemeinden bleiben als künftige Pfarrgemeinden innerhalb der neuen Kirchengemeinde Letzenberg erhalten. Am 14. und 15. März 2015 finden im Erzbistum Freiburg die Wahlen des Pfarrgemeinderates statt. Es wird dann einen gemeinsamen Pfarrgemeinderat für die neue Kirchengemeinde (= Seelsorgeeinheit) Letzenberg geben. Die damit verbundenen Änderungen wurden in Pfarrversammlungen am 29. und 30. November 2014 den Gemeinden vorgestellt.

Diese Informationen zu den Themen Fusion im Januar 2015, PGR-Wahl im März 2015 und Gemeindeteams Vorort sind hier als PDF-Datei-Download online und übersichtlich für Sie zusammengestellt. Außerdem können Sie hier die Informationen als Bericht abrufen.


Pfarrgemeinderatswahl 2015: Ergebnis
Für die Stimmbezirke der Seelsorgeeinheit Letzenberg ist das Wahlergebnis hier abrufbar.

Die Kandidaten der einzelnen Stimmbezirken stellen sich vor. Flyer finden Sie hier (im pdf-Format):

Rauenberg
Rotenberg
Malschenberg

Gesamtübersicht der Kandidaten für "RaRoMa", Flyer (im pdf-Format):

RaRoMa

Informationen zur Wahl in den einzelnen Pfarrgemeinden (Lage der Wahllokale, Öffnungszeiten etc.) finden Sie hier (im pdf-Format):

Rauenberg
Rotenberg
Malschenberg

Rückblick auf die Arbeit des Pfarrgemeinderats: Zusammenstellung der Sitzungsthemen
Von 2010-2015 (ohne die Arbeitssitzungen der Stiftungsräte, der örtlichen Teams und der Sachausschüsse)
Rückblick als pdf-Datei

Weitere Informationen zur Pfarrgemeinderatswahl im Erzbistum Freiburg erhalten Sie unter www.pgr-wahl-freiburg.de und im Informations-Video:

Quelle: Erzdiöze Freiburg; http://www.youtube.com/watch?v=cT1ves0Adt8

Der Pfarrgemeinderat berät und unterstützt als Pastoralrat den Pfarrer und die Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen im pastoralen Dienst bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Dabei greift er die Weisungen und Anregungen des Erzbischofs auf und orientiert sich an den pastoralen Leitlinien des Erzbistums Freiburg.

Auf dem Klausurwochenende des Gesamt-Pfarrgemeinderates unserer drei Gemeinden im Spätjahr 2009 beschloss man zur nächsten Pfarrgemeinderatswahl 2010 einen Gemeinsamen Pfarrgemeinerat für unsere Seelsorgeeinheit zu wählen. Aus Rauenberg sollen 12 Räte, aus Rotenberg 6 Räte und aus Malschenberg 6 Räte in den Gemeinsamen Pfarrgemeinderat entsendet werden.

Der erste Gemeinsame Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Rauenberg wurde am 13. und 14. März 2010 gewählt. Am 21. April 2010 fand nach einem Gottesdienst in St. Peter & Paul die konstituierende Sitzung des Gremiums im Rauenberger Pfarrzentrum statt.

Der gemeinsame Pfarrgemeinderat tagte im Jahr 2010 monatlich, seit Januar 2011 kommt der gemeinsame Rat im Zweimonatsrhythmus an einem Donnerstagabend, wechselnd in den drei Pfarrzentrum Rauenberg, Rotenberg und Malschenberg zusammen.

In den Monaten dazwischen finden Sitzungen der örtlichen Teams statt.